Frage:
Wie definiert sich die Absicherungshöhe bei „Oilstop MV" Magnetventilen?

Antwort:
Die Absicherungshöhe des Magnetventils ist der senkrechte Höhenunterschied zwischen dem max. Füllstand im Tank bis zum tiefsten Punkt der Saugleitung.

Hinweis: Das Ventil kann nicht durch Unterdruck auf der Ausgangsseite geöffnet werden, der Schließkörper wird durch Unterdruck fester auf den Ventilsitz gezogen. Flüssigkeiten verdampfen bei sehr hohem Vakuum. Es kann maximal der Inhalt der Rohrleitung hinter dem Magnetventil bei einer Leckage auslaufen. In der Praxis beschränkt sich die Absicherungshöhe auf ca. 10 m unter Berücksichtigung von minimalem Betriebsdruck und der maximalen Dichte des Heizöles.