Logo Oventrop GmbH & Co. KG

OKP Röhrenkollektoren

OKP Röhrenkollektoren

Die OKP Röhrenkollektoren können zur Trinkwassererwärmung, solaren Heizungsunterstützung, Schwimmbaderwärmung oder auch zur Erzeugung von Prozesswärme eingesetzt werden. Sie können im Hochformat mit einer Achsneigung von 15°-75° für eine Aufdachmontage, Freiaufstellung (Flachdachmontage) oder auch Fassadenmontage verwendet werden.

Die Röhrenkollektoren bestehen aus den Vakuum-Röhren, einem Sammler, einem vorkonfektioniertem Seitenschienen-Set zur einfachen und schnellen Montage und einer Röhrenhalterung (Fußschiene). Der Röhrenkollektor ist ein Heat-Pipe Röhrenkollektor. Die Wärme wird vom Absorber über eine Aluminium-Finne auf das Heat-Pipe übertragen. Dadurch verdampft die Flüssigkeit im Inneren des Heat-Pipes und der Dampf steigt in den Kondensator. Durch den Doppelrohr-Wärmeübertrager im Sammler, in dem der Kondensator liegt, wird die Wärme an das vorbeiströmende Wärmeträgermedium abgegeben. Dadurch kondensiert der Dampf und läuft im Heat-Pipe wieder nach unten zurück und der Vorgang wiederholt sich.

Durch die verwendeten hochwertigen, korrosionsbeständigen Materialien und die hochwertige Wärmedämmung („Thermoskannen“-Prinzip) erzielen die Röhrenkollektoren einen besonders hohen Wirkungsgrad. Darüberhinaus zeichnen sie sich durch einen modularen Aufbau aus, der eine einfache Ein-Mann-Montage ermöglicht.

OKP Zubehör und Ersatzteile