Logo Oventrop GmbH & Co. KG

Regudis W-HTF Hydraulische Wohnungsstationen

Für die Versorgung einzelner Wohnungen oder Gewerbeeinheiten mit Heizungswasser, sowie mit warmem und kaltem Trinkwasser. Die benötigte Heizwärme wird durch eine zentrale Wärmeversorgung bereitgestellt. Die Bereitung des warmen Trinkwassers erfolgt dezentral über einen Plattenwärmeübertrager nach dem Durchlaufprinzip. Bei der Auswahl der Wohnungsstation ist es notwendig die Wasserqualität des Einsatzgebietes zu beachten.

Die Stationen bestehen aus einem Plattenwärmeübertrager, einem Proportionalmengenregler zur hydraulischen Regelung der Trinkwassererwärmung, einem thermostatischen Temperaturregler, Filtereinsätzen, Passstücken für Wärme- und Wasserzähler, einem Zonenventil zur Regulierung des Heizkreises, einem Differenzdruckregler, Entlüftung und Entleerung. Die Ausführung mit gemischtem Heizkreis besitzt zusätzlich eine thermostatische Regelung der Vorlauftemperatur mit integrierter Hocheffizienzpumpe für den Niedertemperaturbereich.

Die Regudis W-HTF Wohnungsstationen sind wahlweise für ungemischte oder gemischte Heizkreise und eignen sich aufgrund der geringen Bautiefe ideal zur Montage in Leichtbauwänden. Sie zeichnen sich durch hochwertige Materialien aus und sind komplett auf einer Grundplatte montiert, dicht- und funktionsgeprüft.

Regudis W-HTF Hydraulische Wohnungsstationen