Frage:
Können GS (Gasströmwächter) älterer Bauart noch verwendet werden?

Antwort:
Die Gasströmungswächter älterer Ausführung (nach DVGW-VP 305-1 vom Dezember 2002) können aufgebraucht werden.
Die max. Schließfaktoren (Typ K: fS max.= 1,45 / Typ M: fS max.= 1,8) wurden nicht verändert.
Die Sicherheit gegen Eingriffe Unbefugter (Manipulation) ist mit der neuen GS-Generation identisch.

Folgendes ist dabei zu beachten:
Für die Berechnung der Installation ist der doppelte Differenzdruck, wie in den Tabellen der TRGI-2008 angegeben, zu berücksichtigen.
Der angegebene Druckbereich - und damit verbunden der Einbauort vor oder hinter dem Gas-Druckregelgerät - ist zu beachten.
Bei Oventrop entsprechen alle GS mit dem Druckbereich 15 bis 100 mbar der aktuellen DVGW-VP 305-1 vom Dezember 2007.