Zukunftsorientierte Ausbildung

Wir bieten dir in unserem Betrieb eine qualifizierte und fachlich anspruchsvolle Ausbildung. Während deiner Ausbildung erwirbst du fundiertes Fachwissen in den jeweiligen Ausbildungsberufen.


Die Grundausbildung in den technischen Ausbildungsberufen wird in unserer Lehrwerkstatt, die Vollausbildung in den Fachwerkstätten durchgeführt. Zur Ausbildung gehören betriebsinterne Übungen sowie Werksunterricht. Für alle Fragen der Ausbildung stehen Ausbilder und Fachleute in den Werkstätten zur Verfügung.

Starte bei uns in eine erfolgreiche Zukunft

Mechatroniker/-in

für Ausbildungsjahr 2020

Dauer: 3 ½ Jahre

Ausgebildete Spezialisten für technische Maschinen und Anlagen – ab 2020 bieten auch wir den Ausbildungsberuf Mechatroniker/-in an!

Als Spezialist bist du für die Wartung, Instandhaltung und Erneuerung von technischen Anlagen und Maschinen zuständig. Während deiner Ausbildung lernst du folgende Aufgabenbereiche kennen:

  • Mechatronische Systeme programmieren, einstellen, prüfen, in Betrieb nehmen und instand halten
  • Elektrische Leitungen und Baugruppen installieren sowie weitere Grundlagen der Elektrotechnik lernen
  • Hard- und Softwarekomponenten testen und installieren
  • Die Bedeutung von Arbeitssicherheit und Umweltschutz richtig einschätzen
  • Arbeitsabläufe planen und organisieren sowie Arbeitsergebnisse bewerten

Produktionstechnologe/-technologin

für Ausbildungsjahr 2020

Dauer: 3 Jahre

Ausgebildete Experten für die Industrie 4.0 – ab 2020 bieten auch wir den Ausbildungsberuf Produktionstechnologe/-technologin an!

Produktionstechnologen sind die neuen Experten für die vernetzte Fertigung. Im Team optimieren sie mit Fachkräften und Ingenieuren Produktionsabläufe. Während der Ausbildung lernst du viele verschiedene Aufgabenbereiche kennen und bist danach für Tätigkeiten im Bereich der industriellen Produktion, Qualitätssicherung und Logistikoptimierung qualifiziert.

Zu deinen Aufgaben gehören:

  • Muster und Prototypen herstellen
  • Testreihen und neue Prozesse anfahren, Anlagen einrichten und Prozessparameter ermitteln
  • Fertigungsanlagen programmieren und betreiben • Produktionsprozesse überwachen und produktionsbegleitend prüfen
  • Qualitätsabweichungen feststellen und Verbesserungspotentiale erkennen
  • Organisation von logistischen Prozessen und Produkten
  • Dokumentation der eigenen Arbeit und Aufbereitung dieser Daten für Produktionsplanung und -steuerung

Industriemechaniker/-in, Fachrichtung Instandhaltung

für Ausbildungsjahr 2021

Dauer: 3 ½ Jahre

Qualifiziert für Tätigkeiten im Bereich der Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft von Maschinen und Anlagen.

  • Inspizieren, Warten und Instandsetzen von Produktionsanlagen
  • Betriebsanlagen an veränderte Bedingungen anpassen
  • Teile und Baugruppen unter Instandhaltungsbedingungen montieren und demontieren
  • Fehler erkennen und eingrenzen
  • Störungen beheben
Industriemechaniker/in – Foto: © Kzenon / Fotolia

Industriemechaniker/-in, Fachrichtung Produktionstechnik

für Ausbildungsjahr 2020

Dauer: 3 ½ Jahre

Qualifiziert für alle Tätigkeiten im Bereich der industriellen Produktion.

  • Einrichten, Inbetriebnehmen, Steuern, Überwachen und Warten von automatischen Produktionsanlagen mit
    spangebener und montierender Fertigung
  • Störungen erkennen
  • Fehler und Ursachen ermitteln
Industriemechaniker/in – Foto: © Ingo Bartussek / Fotolia

Zerspanungsmechaniker/-in, Fachrichtung Drehautomatensysteme

für Ausbildungsjahr 2021

Dauer: 3 ½ Jahre

Qualifiziert für Tätigkeiten im Bereich der spanenden Fertigung an Drehautomaten.

  • Form- und maßgenaues Herstellen von Drehteilen mit kurvengesteuerten Mehrspindeldrehautomaten
  • nach technischen Unterlagen arbeiten
  • Fertigungsabläufe planen
  • Programme für gesteuerte Maschinen erstellen
  • Werkzeugmaschinen umrüsten
  • Fertigungsprozesse überwachen
  • Werkstücke überprüfen
Zerspanungsmechaniker/in – Foto: © scorpsnakes / Fotolia

Werkzeugmechaniker/-in, Fachrichtung Formentechnik

für Ausbildungsjahr 2020

Dauer: 3 ½ Jahre

Qualifiziert für Tätigkeiten im Bereich der Herstellung und Instandhaltung von Formen und Gesenken.

  • Fertigen, Montieren, Warten, Inspizieren und Instandsetzen von Druckgussformen, Kokillen und Gesenken
  • Manuelles und maschinelles Herstellen von Produkten mit hoher Form- und Maßgenauigkeit nach Mustern und Zeichnungen
Werkzeugmechaniker/in – Foto: © industrieblick / Fotolia

Verfahrensmechaniker/-in, Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik

für Ausbildungsjahr 2021

Dauer: 3 Jahre

Qualifiziert für Tätigkeiten im Bereich der industriellen Herstellung von Kunststoffteilen.

  • Einrichten, Inbetriebnehmen, Steuern, Überwachen und Warten von automatischen Produktionsanlagen, Werkzeugen und Zusatzgeräten bei Spritzgussmaschinen, Bedruckungs- und Montageautomaten
  • nach technischen Unterlagen arbeiten
  • Fertigungsabläufe planen
  • Materialfluss und Qualität der Erzeugnisse durch Einsatz von spezifischen Rezepturen sicherstellen
Verfahrensmechaniker/in, Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik

Technische/r Produktdesigner/-in, Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion

für Ausbildungsjahr 2021

Dauer: 3 ½ Jahre

Qualifiziert für alle Tätigkeiten im Bereich der Konstruktion.

  • Anfertigen von technischen Zeichnungen, Plänen und technischen Unterlagen nach Vorgaben der Konstrukteure und Ingenieure
Technische/r Produktdesigner/in, Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion