Baugenossenschaft Gartenstadt Rastatt eG
Rastatt, Deutschland

Objekt Gartenstadt
Beschreibung
Art Wohngebäude
Maßnahme Sanierung
Durchführung 2016-2017
Planer IBS Ingenieurgesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
Installateur Knopf Haustechnik GmbH, Bühlertal
Eigentümer
/ Investor
Baugenossenschaft Gartenstadt Rastatt eG, Rastatt

Die Baugenossenschaft Rastatt eG - innovativ und fair seit über 100 Jahren

Die Baugenossenschaft steht für faire Mietpreise und zukunftsorientierte Wohnkonzepte. Seit 1909 ist die Baugenossenschaft in Rastatt ansässig und hat sich als größter genossenschaftlicher Mietwohnungsanbieter etabliert. Traditionsbewusstsein, fortschrittliche Ideen und nachhaltige Lösungen prägen die Baugenossenschaft gleichermaßen. Die Genossenschaft ist damit seit mehr als 100 Jahren ein verlässlicher Partner für Mieter und Investoren.


Das Projekt - Die Entstehung von KfW-Effizienzhäusern 70

Ziel war die energetische Sanierung von 126 Wohnungen der Baugenossenschaft Gartenstadt in Raststatt. Da die Sanierung im Bestand erfolgte, stand die Zufriedenheit der Mieter bereits vor und während der Baumaßnahmen stets im Vordergrund.


Die Umsetzung

Um der energetischen Sanierung gerecht zu werden, wurden die vorhandenen Gasthermen gegen moderne „Regudis W“ Wohnungsstationen von Oventrop getauscht. Diese versorgen die Wohnungen nun dezentral und energieeffizient mit Wärme sowie mit warmem und kaltem Trinkwasser. Die Warmwasserbereitung ist besonders hygienisch, da sie nach dem Durchlaufprinzip „Just in time“ über einen Wärmeübertrager erfolgt.


Regudis W“ Wohnungsstationen: Mehr Komfort und ein Plus an Hygiene

Die Warmwasserbereitung erfolgt in den Wohnungen dann, wenn wirklich warmes Wasser benötigt wird: „Just in time“. Eine Warmwasserbevorratung ist nicht erforderlich. Dadurch entfällt auch die regelmäßige Untersuchungspflicht auf Legionellen nach TrinkwV.


Großprojekt: Termine + Kosten im Plan

Das Großprojekt stellte an Handwerker, Fachplaner sowie an die technische Abteilung der Baugenossenschaft Gartenstadt höchste organisatorische Anforderungen. Dennoch wurden alle Termine gehalten. Das vorgesehene Kostenbudget wurde sogar leicht unterschritten. Die Sanierungsmaßnahme verlief damit sehr zufriedenstellend.


Standort