Logo Oventrop GmbH & Co. KG

OKP Röhrenkollektoren

OKP Röhrenkollektoren

Die OKP Röhrenkollektoren können zur Trinkwassererwärmung, solaren Heizungsunterstützung, Schwimmbaderwärmung oder auch zur Erzeugung von Prozesswärme eingesetzt werden. Sie können im Hochformat mit einer Achsneigung von 15°-75° für eine Aufdachmontage, Freiaufstellung (Flachdachmontage) oder auch Fassadenmontage verwendet werden.

Die Röhrenkollektoren bestehen aus den Vakuumröhren, einem Sammler, einem vorkonfektioniertem Seitenschienenset zur einfachen und schnellen Montage und einer Röhrenhalterung (Fußschiene). Der Röhrenkollektor ist ein Heat-Pipe Röhrenkollektor. Die Wärme wird vom Absorber über eine Aluminium-Finne auf das Heat-Pipe übertragen. Dadurch verdampft die Flüssigkeit im Inneren des Heat-Pipes und der Dampf steigt in den Kondensator. Durch den Doppelrohr-Wärmeübertrager im Sammler, in dem der Kondensator liegt, wird die Wärme an das vorbeiströmende Wärmeträgermedium abgegeben. Dadurch kondensiert der Dampf und läuft im Heat-Pipe wieder nach unten zurück und der Vorgang wiederholt sich.

Durch die verwendeten hochwertigen, korrosionsbeständigen Materialien und die hochwertige Wärmedämmung („Thermoskannen“-Prinzip) erzielen die Röhrenkollektoren einen besonders hohen Wirkungsgrad. Darüberhinaus zeichnen sie sich durch einen modularen Aufbau aus, der eine einfache Ein-Mann-Montage ermöglicht.

OKP Zubehör und Ersatzteile