Logo Oventrop GmbH & Co. KG

Dreiwegeumrüstventile

Die Dreiwegeumrüstventile sind geeignet für Einrohrheizungsanlagen mit Zwangsumwälzung und werden oftmals beim Wohnungsbau der neuen Bundesländer verwendet. Das Gehäuse besteht aus vernickeltem Rotguss/Messing, vernickelt. Der Ventileinsatz ist aus Messing, die Spindel und Feder aus nichtrostendem Stahl. Der Ventilteller hat eine Weichdichtung. Die Rohranschlüsse sind mit flachdichtendem Außengewinde, ausgeführt.
 
Bei schließendem Ventil wird der Durchfluss durch den Heizkörper verringert und der Durchfluss durch den Bypass erhöht und umgekehrt. Die Dreiwegeumrüstventile werden mit einer Kunststoffschraubkappe geliefert, die als Schutz und zur Handbetätigung während der Bauzeit dient. Die spätere Temperaturregelung erfolgt durch einen Thermostaten. Alle Thermostate mit Gewindeanschluss M 30 x 1,5 sind verwendbar.

Dreiwegeumrüstventile