Logo Oventrop GmbH & Co. KG

Einrohrventile mit Absperrung

Das System Bypass Combi Uno wird in Einrohr-Zentralheizungsanlagen mit Zwangsumwälzung, mit Ringleitungen bis 8000 Watt, unabhängig von der Beheizungsart eingesetzt.

Die Einrohrventile und Anschlusstücke ermöglichen eine rationelle, kostensparende Montage und einfache Dimensionierung von Einrohrheizungen. Durch den stufenlos voreinstellbaren Bypass ist eine optimale wirtschaftliche Auslegung der gesamten Heizungsanlage möglich. Die Heizkörperverschraubung des Einrohr-Anschlussstückes kann wahlweise aus einer Messingverschraubung oder einer Isolierverschraubung bestehen. Die Isolierverschraubung verhindert weitgehend eine Erwärmung auch kleiner Heizkörper durch den Wärmefluss über die Heizkörperverschraubung bei geschlossenem Thermostatventil. Durch die Absperrmöglichkeit des Vor- und Rücklaufes zum Heizkörper kann dieser auch bei laufender Heizungsanlage abgenommen werden.

Für die Umsetzung benötigt man ein Einrohr-Anschlussstück, ein Verbindungsrohr und ein Vorlaufaxialventil, ein Winkeleckventil oder ein Durchgangsventil mit Bogen, sowie einen Klemmringverschraubungssatz. Soll der Thermostat nach vorn zeigen, ist anstelle des Vorlaufaxialventils das Winkeleckventil bzw. das Durchgangsventil in Verbindung mit der Bogenverschraubung zu wählen. Der Thermostat ist zusätzlich zu bestellen.