Logo Oventrop GmbH & Co. KG

Herstellereigenes Funksystem

Die R-Tronic Funkthermostate mit geschlossener Funkkommunikation (herstellereigen) werden im Stand-alone Betrieb in Verbindung mit Funkstellantrieben zur Regelung von Heizkörpern oder in Verbindung mit einem Mehrkanalfunkempfänger zur Regelung von Flächenheizungen eingesetzt.

Die Temperatureinstellung sowie das Hinterlegen von Zeitprogrammen erfolgt am Funkthermostat. Je nach Ausführung ist eine zusätzliche Messung der relativen Freuchte in % und der CO2-Konzentration in ppm möglich.

Die Spannungsversorgung erfolgt über Batterien oder ein Netzteil (100 - 240 V). Bei den batteriebetriebenen Ausführungen ist alternativ eine Versorgung über das Stromnetz möglich.

Im Batteriebetrieb lassen sich bis zu 3 Teilnehmer anlernen, im Netzbetrieb ist das Anlernen von bis zu 8 Teilnehmern möglich. Im Netzbetrieb können außerdem Heizkörperstellantriebe, Fensterkontakte und ein Einkanal-Funkempfänger angelernt werden. Der Einkanal-Funkempfänger ermöglicht die Ansteuerung eines Ventilators abhängig vom eingestellten CO2-Schwellenwert. Für diesen Anwendungsfall muss ein Thermostat eingesetzt werden, welcher die CO2-Konzentration messen kann.

Herstellereigenes Funksystem

R-Tronic System für Einzelraumtemperaturregelung

Die R-Tronic Funkthermostate mit geschlossener Funkkommunikation (herstellereigen) werden im Stand-alone Betrieb in Verbindung mit Funkstellantrieben zur Regelung von Heizkörpern oder in Verbindung mit einem Mehrkanalfunkempfänger zur Regelung von Flächenheizungen eingesetzt.

Die Temperatureinstellung sowie das Hinterlegen von Zeitprogrammen erfolgt am Funkthermostat. Je nach Ausführung ist eine zusätzliche Messung der relativen Freuchte in % und der CO2-Konzentration in ppm möglich.

Die Spannungsversorgung erfolgt über Batterien oder ein Netzteil (100 - 240 V). Bei den batteriebetriebenen Ausführungen ist alternativ eine Versorgung über das Stromnetz möglich.

Im Batteriebetrieb lassen sich bis zu 3 Teilnehmer anlernen, im Netzbetrieb ist das Anlernen von bis zu 8 Teilnehmern möglich. Im Netzbetrieb können außerdem Heizkörperstellantriebe, Fensterkontakte und ein Einkanal-Funkempfänger angelernt werden. Der Einkanal-Funkempfänger ermöglicht die Ansteuerung eines Ventilators abhängig vom eingestellten CO2-Schwellenwert. Für diesen Anwendungsfall muss ein Thermostat eingesetzt werden, welcher die CO2-Konzentration messen kann.

R-Tronic Zubehör