Frage:
Welche Produkte fallen unter die Verbrauchskennzeichnungspflicht?

Antwort:

  • Kombi- und Raumheizgeräte mit Heizkessel, Kraftwärmekopplung (bis 50kW el. Leistung), Wärmepumpe oder Niedertemperaturwärmepumpe bis 70 KW

  • Verbundanlagen, als Basis die vorgenannten Geräte in Kombination mit
    Temperaturregler und/oder Solareinrichtung und/oder Zusatzheizkessel

  • konventionelle Warmwasserbereiter (z.B. Gas-/Ölbetrieben)

  • Warmwasserbereiter mit Wärmepumpe (jeweils bis 70 KW)

  • Warmwasserspeicher bis 500 Liter

  • Verbundanlagen aus Warmwasserbereiter mit Solareinrichtung