Frage:
Wie erfolgt die Einregulierung der Durchfluss-, Mess- und Reguliereinsätze am Oventrop-Edelstahlverteiler für Fußbodenheizung?

Antwort:
Entsprechend der Auslegung und der Berechnung des jeweiligen Heizkreises werden die Durchfluss-, Mess- und Reguliereinsätze zwischen 1 bis 4 l/min am Handrad des Einsatzes eingestellt. Werte sind am Schauglas ablesbar.

Bei Edelstahlverteilern ohne Durchfluss-, Mess- und Reguliereinsätze besteht die Möglichkeit der Volumenstromregulierung über die Spindel des Regulierventileinsatzes. Analog der bekannten Combi 2-Ventiltechnik sind die Volumenströme anhand des Diagrammes einzuregulieren.