Frage:
Warum befinden sich bei der „Brawa-Mix“ Installation im Zirkulationsrücklauf am Speicher zwei Strangregulierventile; wobei das eine ca. 85 % des Volumenstromes in die Speichermitte und das andere ca. 15 % in die untere Speicheranbindung leitet?

Antwort:
Wenn in der Warmwasseranlage Wasser gezapft wird, wird der Speicher von unten durch Kaltwasser wieder aufgefüllt. Dadurch fällt im unteren Speicherbereich die Temperatur soweit ab, dass sich hier aufgrund einer langen Aufheizphase Legionellen bilden können. Um die Temperatur im unteren Speicherbereich nach dem Zapfvorgang möglichst schnell wieder auf über 50 °C anheben zu können, wird ein Teilvolumenstrom des Zirkulationsrücklaufes statt in der Mitte in den unteren Speicherbereich geleitet.