Frage:
Wo liegt der Grund für das Austreten von Ölschaum aus der Entlüftungsbohrung beim „Toc-Uno“?

Antwort:
Sollte ein Öl-Luftgemisch aus der Entlüftungsbohrung austreten, kann dies zwei Gründe haben:

1. Es liegt in der Saugleitung eine Undichtigkeit vor. Durch die Undichtigkeit in der Saugleitung wird permanent Luft ins Öl gemischt. Wird die Entlüftungsleistung überschritten, so kann Ölschaum während des Brennerbetriebes austreten.
Abhilfe: Leitungsanlage auf Dichtheit prüfen, Verschraubungen nachziehen

2. Die Saugleitung wurde zu groß dimensioniert. Durch Ausgasungen bilden sich Luftbläschen im Öl. Ist die Strömungsgeschwindigkeit aufgrund einer zu großen Saugleitung zu gering, so sammelt sich Luft in obenliegenden Leitungsteilen an. Nach mehr oder weniger großen Zeitabständen wird eine große Luftmenge mitgefördert, wodurch die Entlüftungsleistung überschritten wird und Ölschaum austreten kann.
Abhilfe: Rohrinnendurchmesser der Saugleitung kleiner dimensionieren. Nach DIN 4755 Teil 2 (siehe Nomogramm in der Einbauanleitung) muss der Rohrinnendurchmesser so gewählt werden, dass die Strömungsgeschwindigkeit zwischen 0,2 und 0,5 m/s liegt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenblatt.